2022


Nikolausfeier & Ehrung von Sepp & Gisela Götz

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des H.u.G.T.E.V. Seetaler Kirchseeon e.V. im Oktober 2022 trat Josef Götz nach 30 Jahren als 1. Vorstand nicht mehr zur Wahl an.
Sepp trat 1981 dem Trachtenverein „Seetaler“ Kirchseeon als aktives Mitglied bei. Bereits zwei Jahre später wurde er Kassier. Während dieser Zeit war er federführend bei der Änderung des Vereins auf die Gemeinnützigkeit beteiligt und die Umstellung auf PC erforderte viel organisatorisches Talent.
1992 wurde er dann zum 1.Vorstand gewählt. Unter seiner Federführung konnte 3 Jahre später das Isargaufest mit 6000 Teilnehmern aus Nah und Fern ausgerichtet werden. Das Vereinsemblem wurde neugestaltet, sowie der Josefi-Hoagarten ins Leben gerufen.
Seine Mitorganisation beim Kirchseeoner Weihnachtsingen und beim Maibaumaufstellen war nicht mehr wegzudenken, um nur ein paar Ortsveranstaltungen hervorzuheben.
Sepp war auch im Isargau als Gaukassenprüfer tätig. Er erstellte das „Handbuch für den Fähnrich“, welches weit über den Isargau bekannt wurde und auch genutzt wird. Er ist Mitautor bei dem Buch zu Kartenspielen „Vom Alten zum Zwanziger“ und förderte die Patenschaft mit dem Gau Oberplatz und Gau Unterfranken.
Dies alles war aber unter anderem nur möglich, da ihm seine Frau Gisela stets den Rücken freigehalten hat und ihn viel Liebe und Geduld unterstützt hat.
Bei der diesjährigen Nikolausfeier Anfang Dezember 2022 wurde Sepp Götz zum Ehrenvorstand ernannt. Seiner Frau Gisela Götz wurde die Ehrenmitgliedschaft verliehen.


Nachruf für Centa Eck

Unser allseits beliebtes Ehrenmitglied Centa Eck ist im Alter von 87 Jahren unerwartet von uns gegangen. Vor kurzem konnten wir uns bei Ihr noch mit einem Präsent für ihre 70jährige Vereinstreue bedanken und unsere Gratulation aussprechen.
Centa wurde bereits mit 17 Jahren in Ihrer Heimat Kirchheim unter Teck Mitglied des dortigen Trachtenvereins. Nach ihrer Heirat mit Otto Eck zog sie nach Kirchseeon und ist den Seetalern Kirchseeon beigetreten. 1965 übernahm sie das Amt der Schriftführerin, das sie bis 1972 innehatte. Sie unterstützte tatkräftig verschiedene Feste und Jubiläen.
Als gelernte Näherin kümmerte sie sich um die Seetaler Jugend, fertigte in unzähligen Stunden Trachten an und war darauf bedacht, dass unsere Buam und Deandl immer sauber daherkamen.
1992 wurde Centa u.a. für ihre aufopfernde Jugendarbeit zum Ehrenmitglied ernannt.
Der Bayerische Trachtenverband verlieh ihr 1996 die Ehrennadel der Landesjugend.
Ihr Rat war gefragt, ihr Wissen und Können in der Trachtensache groß. Wer wollte, konnte von ihr viel lernen.
Kirchseeon aber ist wieder um einen beliebten Menschen, der ein Stück Heimatgeschichte mitgeprägt hat, ärmer geworden. Möge unser Herrgott ihr das alles vergelten was sie für uns, für die Trachtenbewegung und für unsere Heimat getan hat.
Wir werden ihr immer ein ehrendes Gedenken bewahren.







Nachruf für Margarete „Gretl“ Uebelacker

Ein Trachtlerherz hat aufgehört zu schlagen. 

Wir Seetaler sind sehr betroffen, dass unser liebes und treues Vereinsmitglied Margerete Uebelacker aus unserer Mitte genommen wurde.

Kirchseeon ist wieder um einen beliebten Menschen, einem Kirchseeoner Original, ärmer geworden. Über 50 Jahre war sie bei uns aktives Mitglied und ist nun im Alter von 90 Jahren verstorben.

Die Gretl, wie sie von allen genannt wurde war, solange es ihre Gesundheit zuließ, immer zuverlässig und mit Freude zur Stelle. Sei es bei Arbeiten für den Volkstanz, zur Nikolausfeier, beim Weihnachtssingen oder den anderen zahlreichen Veranstaltungen unseres Vereins.  

Eine Herzensangelegenheit war ihr da Tragen unserer Tracht und die Teilnahme bei den Vereinsfesten. Bei den Volkstanzveranstaltungen ist sie mit Vorliebe dabei gewesen. Das war ihre Welt. Ihr Leben.

Ihre große Hilfsbereitschaft und ihre humorvolle Art werden uns sehr fehlen. In unserem Herzen werden wir ihr ein ehrendes Gedenken erhalten und bewahren. 

Gretl, ruhe in Frieden.